Sauerstoff tanken, Gewebe straffen, Mikrozirkulation anregen

Carboxy & Oxicur

Carboxytherapie

Ergänzt wird die Mesotherapie durch Carboxybehandlungen. Wird CO2 in oder unter die Haut gespritzt, führt die gesteigerte Mikrozirkulation zu einer

  • Verbesserung der Hautelastizität
  • Verringerung von Hautfältchen
  • lokalen Fettabbau

Je nach Anwendung lassen sich bereits nach wenigen Behandlungen sichtbare und absolut natürlich wirkende Ergebnisse erzielen.

Oxicur – Fit mit Sauerstoff

Kennen Sie das? Schlecht durchblutete Haut, Seh- und Hörschwäche, schwindende Konzentration, zunehmende Vergesslichkeit, mangelnde Immunabwehr? Lebensgrundlage Sauerstoff – Wir benötigen Sauerstoff für alle Lebensvorgänge. Eine optimale Sauerstoffversorgung ist die Voraussetzung für eine effektive Energiegewinnung. Fehlt Sauerstoff, fehlt auch Energie. Besonders die Sinnesorgane Auge und Ohr, die Haut und die inneren Organe müssen ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden.

Nach Prof. v. Ardenne

Die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie wurde von dem Dresdener Wissenschaftler Prof. Manfred von Ardenne entwickelt. Davon konnten schon unzählig viele Menschen profitieren.

Sauerstoff-Partialdruck

Mit zunehmendem Alter sinkt der Sauerstoff-Partialdruck (pO2) im arteriellen Blut stark ab, weil sich natürlicherweise Lungen- und Herzleistung verringern. Mit der OXICUR Sauerstoff Kur kann dieses Defizit wieder ausgeglichen werden. Negativ geladene Sauerstoff Ionen, wie sie in freier Natur in höherer Konzentration am Meer und im Mittelgebirge vorkommen, werden vom Gerät erzeugt und während der Behandlung inhaliert. Die Mikrozirkulation im Gewebe wird gesteigert und wirkt sich vitalisierend auf den ganzen Körper aus.

Wie oft sollte Oxicur angewendet werden?

Mit 10 Behandlungen 2 x pro Jahr schaffen Sie die Grundlage für eine bessere Sauerstoffversorgung und alle gekoppelten biochemischen Reaktionen.